Zu den Traumstraßen der Welt



+ 49 (0) 211 / 210 8083 seabridge@t-online.de Unser Katalog

Kroatien

Perle der Adria - Slowenien, Bosnien & Montenegro


Kroatien – Perle der Adria. Die ehemalige Teilrepublik Jugoslawiens präsentiert sich zwischen abendländischer Tradition und morgenländischem Einfluss. Das Land ist reich an Natur- wie auch an kulturellen und architektonischen Schätzen. Kroatien zählt vor allem wegen seiner fantastischen Küste, den Inselwelten und beeindruckenden Nationalparks zu den beliebtesten Urlaubszielen Europas.

Dennoch hat sich das von ländlicher Idylle geprägte Hinterland seinen ursprünglichen Charme bis heute bewahren können. Hier ragen karge Berge aus naturbelassenen Waldlandschaften empor.

Die glasklaren Plitvicer Seen, die mit ihren Kaskaden, rauschenden Wasserfällen und den dort beheimateten Braunbären ein wahres Naturwunder darstellen. Historische Baudenkmäler, Kirchen und Burgen können Besucher nicht nur im „Kroatischen Athen“ Dubrovnik, sondern auch in vielen kleinen Küstenstädtchen bewundern.

Auch Slowenien und Montenegro bieten lohnende Ziele, deren Besuch wir nicht auslassen wollen. Erleben Sie die Vielfältigkeit und Schönheit eines Landes, das nur darauf wartet von Ihnen entdeckt zu werden.

Reiseorganisation · Renate Leonhards
seit 2011 - 4x durchgeführt

Reisetermin

Samstag, 2. Mai 2020
Treffen in Bled, Slowenien

2.000 km Kroatien

Mittwoch, 27. Mai 2020
Ende in Nijvice, Insel Krk, Kroatien

Reisepreis
bei 2 Personen im Reisemobil

pro Person1.580,- €

Einzelfahrerzuschlag630,- €

Reiseleistungen

  • Deutschsprachige Reiseleitung

  • 25 Übernachtungsgebühren

  • Eintrittsgelder gemäß Programm

  • Willkommensessen & Folkloredarbietung in Bled

  • 7 landestypische Essen

  • Ausflüge: Plitvicer Seen und Krka Nationalpark, Mostar

  • 8 (Stadt) Besichtigungen

  • Bootsausflüge: Korcula und Kornaten

  • Roadbook mit GPS-Daten

  • Reisebuch mit Straßenkarte

1. Tag
Wir treffen uns auf einem Campingplatz direkt am wunderschönen Bleder See. Abendessen mit Folkloredarbietung.

2. Tag
Ljubljana – „Geliebte“, nennen die Slowenen ihre Hauptstadt, die ein so liebenswertes und entspanntes Flair verströmt. Bei einem Stadtrundgang erkunden wir diese bezaubernde Stadt am Ljubljanica-Fluss.

3. Tag
Bei Slunj stürzt der Fluss Slunjcica über zahlreiche Wasserfälle in die Korana. In den Flüssen leben Forellen, die sich hervorragend als Mittagessen anbieten. Unser Tagesziel sind die Plitvicer Seen.

4. Tag
Türkis glitzernde Wasserflächen – tosende Stromschnellen und spektakuläre Wasserfälle – eine Vielfalt von Pflanzen und Tieren – eine einzigartige Naturlandschaft aus 16 großen und kleinen Seen wie Perlen an einer Kette aufgereiht: das ist der Plitvicer Nationalpark. In dieser Kulisse wurde der „Schatz im Silbersee“ gedreht.

5. Tag
Weiter geht es über Knin, die Stadt der Könige mit ihrer gewaltigen Festungsruine, zum idyllischen Hafenstädtchen Skradin.

6. Tag
Eingebettet in üppige Vegetation bilden die Krka-Wasserfälle eine bezaubernde, dschungelartige Flusslandschaft, die dem Nationalpark seinen besonderen Reiz verleiht.

7. Tag
Die Dalmatinische Küste bietet mit ihrem stahlblauen Wasser und der subtropischen Vegetation vor dem Hintergrund der steil aufragenden Bergketten ein faszinierendes Panorama. Über das mittelalterliche Trogir – eine Museumsstadt – geht es weiter nach Split.

8. Tag
Bei einem Stadtrundgang lernen wir die Kulturmetropole Split mit ihrer bis in die Antike reichenden Geschichte näher kennen.

9. Tag
Zunächst reisen wir auf der traumhaften Küstenstraße. Immer wieder bieten sich Stopps an, um die Ausblicke auf malerisch gelegene Buchten und vorgelagerte Inseln zu genießen. Dann geht es ins Landesinnere nach Mostar in Bosnien-Herzegowina.

10. Tag
Wir unternehmen einen Ausflug zur berühmten Brücke und Altstadt: ein Postkartenmotiv par excellence.

11. Tag
Die Halbinsel Peljesac ist geprägt von Oliven- und Feigenbäumen. Sie zählt zu den wichtigsten Weinregionen Kroatiens. Wir stehen auf einem der schönsten Campingplätze der Insel.

12. Tag
Bootsausflug zur Insel Korcula, malerischer Geburtsort Marco Polos.

13. Tag
Tag zur freien Verfügung, um die Insel zu erkunden oder einfach zum Relaxen.

14. Tag
Weiter geht es auf der Küstenstraße nach Ston, bekannt für die Meerwassersalinen und seine Miesmuschel- und Austernzucht. Tagesziel ist die Hafenstadt Dubrovnik.

15. Tag
„Die Perle der Adria“ verfügt über eine sehr lange Geschichte. Der von Stadtmauern umschlossene alte Stadtkern ist voller Kulturdenkmäler, Kunst- und Architekturschätze. Gemeinsame Besichtigung !

16. Tag
Die Freundlichkeit der Menschen und die wunderschöne Landschaft haben Montenegro nun wieder zu dem gemacht, was es vor den Jugoslawienkriegen einmal war – ein gastfreundliches Reiseland dessen Besuch sich lohnt. Wir überqueren die Grenze und erklimmen den Durmitor-Nationalpark bei Zabljak, auf knapp 2.000 m Höhe.

17. Tag
Durch die imposante Tara-Schlucht, die längste und tiefste Schlucht Europas, geht es wieder hinab zur Adria. Wir passieren die Hauptstadt Podgorica und übernachten in der Nähe von Budva.

18. Tag
Budva und Kotor - die Perlen Montenegrinischer Baukunst des Mittelalters stehen bei einem gemeinsamen Busausflug auf unserem Programm.

19. Tag
Wir umrunden die von Bergen umsäumte Bucht von Kotor und erreichen wieder Kroatien. Es bieten sich spektakuläre Ausblicke auf die Altstadt von Dubrovnik.

20. Tag
Fahrt auf der Magistrale, die zu den schönsten Straßen der Welt gehört. Es geht durchs Flusstal der Neretva in Süddalmatien. Staunen Sie über die grünen mit Wasserläufen durchzogenen Felder des Deltas.

21. Tag
Vom Örtchen Omis, das im Mittelalter als Piratennest verrufen war, geht es weiter. Malerische Aussichten bietet die Strecke nach Pakostane. Es lohnt ein Abstecher zur Kathedrale des Heiligen Jakob in Sibenik.

22. Tag
Bootsausflug Kornaten-Archipel: ein einzigartiges Labyrinth aus Inseln und Felsen – wegen seiner natürlichen Schönheit mit zauberhaften Buchten und kristallklarem Wasser zum Nationalpark erklärt.

23. Tag
Wir bleiben noch einen Tag auf dem angenehmen Platz mit traumhafter Badebucht.

24. Tag
Unterwegs lockt ein gemeinsamer Bummel durch die engen Gassen von Zadar. Eine homogene Altstadt in Venezianischem Stil mit zahlreichen bedeutenden Kunstdenkmälern. Übernachtung am Strand von Starigrad.

25. Tag
Über das Velebitgebirge und die Piratenstadt Senj gelangen wir zur Insel Krk bei Rijeka. Beim lebhaften Örtchen Njivice schlagen wir unser letztes Nachtlager auf und lassen bei einem Farewell-Dinner unsere Reise noch einmal Revue passieren.

26. Tag
Verabschiedung und individuelle Heimreise – z.B. von der Insel Krk auf die Insel Cres, dann zur Halbinsel Istrien Richtung Triest.

:: nach oben