Zu den Traumstraßen der Welt



+ 49 (0) 211 / 210 8083 seabridge@t-online.de Unser Katalog

Baltikum

Rundreise durch Litauen, Lettland & Estland


Eine Rundreise durch die drei baltischen Staaten gehört zu den beliebtesten Touren im Norden Europas. Allein der Besuch der schönsten Städte der mittelalterlichen Hanse, deren historische Baudenkmäler zum Weltkulturerbe der UNESCO und zu den Besterhaltendsten Europas zählen, lohnt.

Endlose Wälder-, Seen- und Graslandschaften begeistern den Naturfreund. In manchen verträumten Dörfern scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Auch die Bernstein-Küste weiß mit ihren endlosen Stränden zu begeistern.

Auf der Kurischen Nehrung wandern wir durch eine „kleine Sahara“ mit den höchsten Sanddünen Europas.

Reiseleitung · York & Kathi Müller
seit 2007 - 13x durchgeführt

Reisetermin

Sonntag, 21. Juni 2020
Treffen in Kiel

2.700 km Baltikum

Freitag, 17. Juli 2020
Ankunft der Fähre in Kiel

Reisepreis
bei 2 Personen im Reisemobil

pro Person2.080,- €

Einzelfahrerzuschlag990,- €

Reiseleistungen

  • Deutschsprachige Reiseleitung

  • Fähre Kiel – Klaipeda – Kiel
    Aufpreis für Kabinen und Wohnmobile über 8 m

  • 24 Campingplatzgebühren

  • 6 Stadtexkursionen

  • Busrundfahrt auf Sareemaa

  • Eintrittsgelder gemäß Programm

  • 1 Folklore

  • 4 Gruppenessen

  • 4 Essen auf der Fähre

  • Farewelldinner

  • Straßenkarte

  • Roadbook mit GPS-Daten

Fahrräder

Bei dieser Reise ist die Mitnahme von Fahrrädern empfehlenswert.

1. Tag Anreise nach Kiel
Wir treffen uns auf einem Campingplatz bei Kiel.

2. Tag Fähre ab Kiel
Nachmittags Abfahrt der Fähre in den langen Ostseesommerabend. Abendessen an Bord.

3. Tag Ankunft in Klaipeda
Mittags läuft das Schiff in Klaipeda (Memel) ein. Keine Stunde später stehen wir auf unserem Campingplatz.

4. Tag Klaipeda – Trakai
Auf der Fahrt nach Trakai legen wir einen Stopp in Kaunas ein.

5. Tag Trakai
Bustour ins nahe gelegene Vilnius. Die Hauptstadt Litauens zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO.

6. Tag Trakai
Tag zur freien Verfügung in der wunderschönen Seenlandschaft mit der historischen Wasserburg.

7. Tag Trakai – Aglona
Einreise nach Lettland. Übernachtung bei der imposanten Basilika von Aglona.

8. Tag Aglona – Vöru
Wir überqueren die Grenze nach Estland. In Vöru stehen wir am Tamulasee.

9. Tag Vöru – Vaikla
Auf der Fahrt nach Vaikla machen wir Station in Tartu. In Vaikla können wir unsere Forellen selber angeln und am Abend grillen.

10. Tag Vaikla – Vösu
An der Nordküste Estlands besuchen wir den Lahemaa Nationalpark mit seiner einzigartigen Küstenlandschaft: unzählige Buchten und Inseln, Seen und Hochmoore im Hinterland. Hier nisten Störche und Kraniche, es gibt sogar noch Braunbären und Luchse.

11. Tag Vösu
Tag zur freien Verfügung für den wunderschönen Lahemaa Nationalpark.

12. Tag Vösu – Tallinn
Kurze Fahrt zur estnischen Hauptstadt Tallinn, wobei es unterwegs noch einiges zu besichtigen gibt.

13. Tag Tallinn
Stadtbesichtigung mit einer deutschsprachigen Führung. Tallinn, das historische Reval, ist auch heute noch ein einziges Architekturdenkmal. Ihr mittelalterlicher Charme und moderne Elemente machen die Stadt liebenswert.

14. Tag Tallin – Kuressaare
Mit der Fähre geht es auf die Insel Saaremaa (Ösel) nach Kuressaare, dem hübschen Hauptort der Insel.

15. Tag Kuressaare
Auf einer Busrundfahrt erleben Sie die Schönheit der Insel mit Stränden, Steilküste, alten Mühlen und Wacholderheiden.

16. Tag Kuressaare
Tag zur freien Verfügung (z.B. für eine Fahrradtour) auf der schönen Insel Saaremaa.

17. Tag Kuresaare – Pärnu
Die alte Hansestadt Pärnu lässt sich leicht zu Fuß vom Campingplatz erlaufen.

18. Tag Pärnu – Rundäle
An der Küste entlang umfahren wir Riga und kommen nach Pilsrundäle. Das dortige Schloss gilt als architektonisches Glanzstück Rastrellis, dem „Baumeister des Zaren“. Übernachtung beim Schloss mit Abendessen.

19. Tag Rundäle – Riga
Ein kurzer Abstecher führt zum Berg der Kreuze, dem Nationalen Heiligtum Litauens. Von hier aus geht es zur lettischen Hauptstadt Riga.

20. Tag Riga
Stadtbesichtigung mit deutschsprachiger Führung. Die ehemalige Hansestadt begeistert durch ihre wunderschöne Jugendstil-Architektur.

21. Tag Riga – Ventspils
Nächste Station ist die schön gelegene Hafenstadt Ventspils.

22. Tag Ventspils
Das stadtnahe Küstencamping erlaubt die Besichtigung der ehemaligen Hansestadt oder einen Strandtag.

23. Tag Ventspils – Nida
In Palanga kann man das bekannte Bernsteinmuseum besuchen. Von Klaipeda geht es mit der Fähre auf die Kurische Nehrung zum Fischer- und Künstlerdorf Nida.

24. Tag Nida
Strandtag. Von den höchsten Sanddünen Europas bietet sich ein großartiger Ausblick auf das Kurische Haff.

25. Tag Nida
Tag zur freien Verfügung.

26. Tag Nida – Klaipeda
Es ist nur ein kurzes Stück bis Klaipeda, von wo die Fähre am Abend nach Kiel ablegt.

27. Tag Kiel
Ankunft am frühen Abend in Kiel. Individuelle Heimreise.

:: nach oben