Zu den Traumstraßen der Welt



+ 49 (0) 211 / 210 8083 seabridge@t-online.de Unser Katalog

America’s Best: The West

Wohnmobiltour durch den grandiosen Westen Amerikas


Diese Reise führt Sie durch die fantastischsten Landschaften der USA. Das Beste was Amerika zu bieten hat. Nirgends auf der Welt ist der Begriff „atemberaubend“ zutreffender formuliert als hier.

Die Route bringt Sie auf wahrlich atemberaubenden Highways zu den großartigsten Städten und Nationalparks des amerikanischen Westens. Die Pazifikküste, die Sierra Nevada, die Rocky Mountains, der Yellowstone Nationalpark, die steinerne Wunderwelt Utahs und Arizonas, Wüsten mit Kakteen und die legendäre Route- 66 liegen auf unserer 4.000 Meilen langen Route. Klimatisch bedingt gilt der September / Oktober als eine hervorragende Reisezeit. Uns erwartet voraussichtlich trockenes sonniges Wetter, mit angenehmen Tagestemperaturen und keine überlaufenen Nationalparks.

Unsere Tour startet und endet in Los Angeles. Auf dieser Reise werden Sie das Land und die Amerikaner mit ihrem ungezwungenen offenherzigen Lebensstil in Ihr Herz schließen. Eine Tour, von der Sie unvergessliche Eindrücke und Erlebnisse aus der Neuen Welt mit nach Hause bringen werden.

seit 2002 - 18x durchgeführt

Reisetermin

Mittwoch, 15. September 2021
Flug Frankfurt - Los Angeles

4.500 Meilen Rundreise

Freitag, 22. Oktober 2021
Ankunft in Frankfurt am Main

Reisepreis
bei 2 Personen im Reisemobil

pro Person4.480,- €

Jede weitere Person 50 % Rabatt

Reiseleistungen

  • 34 Tage Wohnmobil 22-27 Fuß,
    inkl. Vollkasko und 4.500 Freimeilen

  • 2 Hotelübernachtungen (3-4 Sterne) in Los Angeles

  • 33 Campingplatzgebühren

  • Transfers in Los Angeles

  • Stadtrundfahrt in Los Angeles

  • Stadtrundfahrt in San Francisco

  • Stadtrundfahrt in Las Vegas

  • 5 gemeinsame Essen (Frühstück, BBQ, Dinner)

  • Roadbook mit detaillierter Reisebeschreibung

  • Straßenatlas / Straßenkarten

  • Reisebuch für den Westen der USA

  • Deutscher Reiseleiter, der die Gruppe mit seinem Fahrzeug auf der Reise begleitet

Kürzere Tour

Es besteht auch die Möglichkeit an der Tour ab San Francisco oder Las Vegas teilzunehmen.

1. Tag Flug nach Los Angeles
Lufthansa-Linienflug von Deutschland nach Los Angeles. Transfer zum Hotel.

2. Tag Los Angeles
Nach dem American Breakfast geht es auf eine ganztägige Stadtrundfahrt durch Los Angeles: Griffith Park, Hollywood Boulevard, Universal Studios, Beverly Hills, Down Town L.A. und am Nachmittag an den Strand von Santa Monica.

3. Tag Los Angeles – Santa Barbara
Übernahme der Wohnmobile und Fahrt nach Malibu mit seinen Surfstränden.

4. Tag Santa Barbara – Pismo Beach
Santa Barbara, mit der alten spanischen Mission und schönem historischem Zentrum ist unser nächstes Ziel. Nach einem Zwischenstopp im dänischen Städtchen Solvang, kommen wir nach Pismo Beach, wo Sie den Nachmittag am Strand verbringen können.

5. Tag Pismo Beach – Monterey
Fahrt auf dem berühmten Highway-1 an der Pazifikküste entlang bis Monterey. Am Abend bietet sich ein Besuch der berühmten Cannery Row mit zahlreichen Fischrestaurants an.

6. Tag Monterey – San Francisco
Von Monterey kommen wir nach San Francisco, eine der schönsten Metropolen der Welt. Abendlicher Besuch von China-Town.

7. Tag San Francisco
Stadtrundfahrt in San Francisco: Fishermens Wharf, Lombard Street, Cable Car und natürlich die berühmte Golden Gate Bridge.

8. Tag San Francisco – Yosemite National Park
Wir fahren in den Yosemite National Park, dem schönsten Landschaftspark in der Sierra Nevada. In der Mariposa Grove können Sie die gigantischen Sequoia Bäume bewundern, durch die gar ein Auto hindurchfahren kann.

9. Tag Yosemite National Park
Erkundung des Yosemite Parks mit Glacier Point und dem Yosemite Valley.

10. Tag Yosemite National Park – Mono Lake
Wir verlassen das traumhafte Yosemite Valley und fahren auf der grandiosen Tioga Road und den über 3.000 m hohen Tioga Pass zum Mono Lake.

11. Tag Mono Lake – Death Valley
Vom bizarren Mono Lake fahren wir in das einst gefürchtete Tal des Todes.

12. Tag Death Valley National Park – Las Vegas
Aus dem Death Valley gelangen wir nach Las Vegas. Abendliche Lichterfahrt durch Glanz und Glamour der Show- und Spielerstadt.

13. Tag Las Vegas
Ein Tag zur Erkundung der bombastischen Kasino-Paläste. Keinesfalls entgehen lassen darf man sich die Seeschlacht beim Treasure Island und die überbordenden Büffets in den Kasinos. Am Abend bietet sich die Gelegenheit zum Besuch einer der Shows.

14. Tag Las Vegas – Valley of Fire S.P.
Über den Hoover Dam und dem Lake Mead geht es zum Valley of Fire State Park mit seinem fantastisch in die Felslandschaft eingebetteten Campingplatz.

15. Tag Valley of Fire – Zion National Park
Über den spektakulären Interstate-15 fahren wir in die steinerne Wunderwelt von Arizona und Utah, zum Zion Nationalpark.

16. Tag Zion National Park – Bryce Canyon National Park
Panoramafahrt vom Zion zum Bryce Canyon Nationalpark. Zwischenstopp beim Red Canyon. Erleben Sie den Sonnenuntergang am Sunset Point des Bryce Canyon.

17. Tag Bryce Canyon National Park
Der heutige Tag dient zur Erkundung des Bryce Canyon, mit seinen atemberaubenden Aussichtspunkten. Auf dem kurzen Queensgarden- Trail können Sie die unglaublichen Steinformationen des Bryce durchwandern.

18. Tag Bryce Canyon National Park – Capitol Reef National Park
Der Scenic-Highway-12 bringt uns vom Bryce zum Capitol Reef Nationalpark. Auf dem Weg bieten sich immer wieder herrliche Ausblicke in die abwechslungsreiche Landschaft. Der Capitol Reef begeistert mit farbenprächtigen Felsformationen und einer grünen Oase inmitten der Steinlandschaft.

19. Tag Capitol Reef National Park – Salt Lake City
Vom Capitol Reef geht es in Mormonenstadt Salt Lake City. Besuch der beeindruckenden Tempelanlage im Zentrum der Stadt. Auf einer Führung wird die Lebensweise und Weltanschauung der Mormonen dargestellt.

20. Tag Salt Lake City
Heute lassen wir die Seele baumeln oder erkunden den großen Salzsee.

21. Tag Salt Lake City – West Yellowstone
Von Salt Lake City führt die Fahrt ein Stück am Salzsee entlang und durch Idaho nach West Yellowstone in Montana.

22. Tag Yellowstone National Park
Der älteste und womöglich großartigste Nationalpark der Welt beeindruckt mit den atemberaubenden Thermalfeldern des Old Faithful. Der Geysir lässt mehrmals täglich seine Fontäne in die Höhe schießen.

23. Tag Yellowstone National Park
Heute erkunden wir den Norden und Osten des Nationalparks mit den Thermalfeldern bei Mammouth und den Wasserfällen des Yellowstone Rivers, dessen gelbe Schluchten dem Park seinen Namen gaben. Es geht durchs Tal des Yellowstone River mit seinen Bisonherden die häufig die Straße blockieren.

24. Tag Yellowstone National Park – Jackson
Auf dem Weg nach Jackson fahren wir durch den Grand Teton Nationalpark, dessen über 4.000 m hohen Schneegipfel eine beeindruckende Kulisse bilden.

25. Tag Jackson – Dinosaur National Monument
Wir kommen zum Dinosaur National Monument, mit einer der ergiebigsten Fundstellen fossiler Saurierknochen. Diese lassen sich im Besucherzentrum bewundern.

26. Tag Dinosaur National Monument – Moab
Fahrt zum Arches National Park in dem wir zwei Nächte auf seinem herrlich gelegenen Campingplatz verbringen.

27. Tag Moab – Arches National Park
Der Arches Park zählt zu den beeindruckensten Steinparks Amerikas. Die Steinbögen (Arches) und die flammend roten Felsformationen begeistern jeden Besucher. Ein wahrlich unvergessliches Erlebnis ist der erlebte Sonnenuntergang an der Delicate Arch.

28. Tag Arches National Park – Canyonlands National Park
Wir machen einen Abstecher in den Canyonlands National Park mit seiner vom Colorado River geformten Schluchten Landschaft.

29. Tag Canyonlands National Park, – Ouray
Aus der trockenen Steinlandschaft Utahs kommen wir nach Colorado, in die bewaldeten Berge der Rocky Mountains. Colorado verdankt seinen Namen der Herbstlaubfärbung an der auch wir uns begeistern können. Telluride und Ouray gelten als die hübschesten Hochgebirgsstädtchen der USA.

30. Tag Ouray – Mesa Verde National Park
Der Million-Dollar-Highway führt uns auf über 3.000 m Höhe durch die herrliche Gebirgslandschaft der Rocky Mountains mit den Westernstädten Silverton und Durango. Der Mesa Verde Nationalpark mit den berühmten Felssiedlungen der Anasazi-Indianer, gilt als der bedeutendste kulturhistorische Park Amerikas.

31. Tag Mesa Verde – Monument Valley
Wir erleben wieder einen dramatischen Wechsel der Landschaft. Aus den Wäldern der Rocky Mountains kommen wir in die Wild West Landschaft des Monument Valley, mit seinen charakteristischen Felstürmen. Vom Campingplatz sieht man einen Sonnenuntergang in der vortrefflichen Kulisse des Monument Valleys.

32. Tag Monument Valley – Page
Nächste Station ist Page. Hier gilt es den Antelope Canyon und den Colorado River beim Horseshoe Bend zu bestaunen. Übernachtung beim Lake Powell.

33. Tag Page – Grand Canyon National Park
Krönender Abschluss unserer Reise durch die steinerne Wunderwelt Amerikas, ist der atemberaubende Blick in den Grand Canyon. Die gewaltigen Ausmaße des vom Colorado River geschaffenen Canyons sind für Auge und Kamera schier unfassbar.

34. Tag Grand Canyon National Park – Kingman
Bei Williams treffen wir auf die historische Route-66. Seligman, Kingman und Oatman gelten als die Perlen des weltberühmten Highways. Sie sehen mit das Beste, was die gesamte Route-66 von Chicago bis Los Angeles zu bieten hat.

35. Tag Kingman – Joshua Tree National Park
Sie kommen zum Joshua Tree Nationalpark, mit seinen eigentümlichen Bäumen und Felsformationen. Auch nach den bereits erlebten Nationalparks wird Sie der Joshua noch begeistern. In den Abendstunden lässt das Heulen der Kojoten manchen Besucher erschauern.

36. Tag Joshua Tree National Park – Los Angeles
Nach kurzer Fahrt erreichen Sie Los Angeles. Ausgangs- und Endpunkt einer Rundreise durch die großartigsten Landschaften und Nationalparks des amerikanischen Westens.

37. Tag Rückflug von Los Angeles
Am Vormittag werden die Fahrzeuge für die Rückgabe vorbereitet. Kurze Fahrt zur Mietstation. Transfer zum Los Angeles Airport und Rückflug nach Deutschland.

38. Tag Frankfurt
Gegen Mittag Ankunft in Frankfurt am Main und individuelle Heimreise.

:: nach oben